Gardasee „Auf den Spuren des guten Geschmacks“

23.08.-26.08.2018

Die hervorragenden Weingüter dieser Region liegen auf sanften Hügeln und in milden Bergtälern rund um den Gardasee. Hier reift seit Jahrtausenden hervorragender Wein heran. Für die ausgesprochene Vielfalt stehen weitbekannte Namen, wie Bardolino, Lugana, Valpolicella, Soave, Marzemino, Garda Classico, Custoza oder Nosiola. Sie reisen vier Tage mit unseren Klassikern durch die schönsten Gegenden rund um den malerischen Gardasee

Sie wohnen im Boutique Hotel Villa Sostaga oberhalb von Gargnano, dass die Familie Seresina 2005 als erstes 4*-Boutique Hotel am Gardasee eröffnete. Die Villa liegt auf dem Gipfel eines Hügels, umgeben von einem 40 Hektar großen Park und bietet einen unglaublichen Blick auf den Gardasee. Die 19 Zimmer sind elegant eingerichtet und jedes hat durch Ausstattung, Farben und ausgesuchte Besonderheiten seinen eigenen Charakter. Beim erfrischenden Bad im Panoramapool spüren Sie ein unvergleichliches Gefühl von der Nähe des Wassers, des Himmels und des Sees. Immer wieder werden Sie von der Faszination des Ausblicks gefesselt werden. In diesem Refugium bringen Sie Körper und Seele wieder in Einklang und lassen sich dabei von der Sonne streicheln.

Halt machen wir bei dieser Reise an gut sortierten Feinkostläden, den besten Weingütern im Valpolicella-Gebiet sowie einer uralten Olivenölmühle. Es ist also nahe liegend, dass wir dieser 4-tägigen Genießer-Tour den Titel „Auf den Spuren des guten Geschmacks“ gaben. Weitere Höhepunkte dieser Reise ist eine Gebirgstour durch das Hinterland mit Ziel Riva del Garda und eine Seekreuzung mit der Autofähre nach Torri del Benaco. Erleben Sie den Gardasee vom Schiff aus und blicken Sie hinauf zu den zahlreichen herrschaftlichen Anwesen, traumhaften Parkanlangen sowie den Sehenswürdigkeiten am Ufer. Bei den SL-Klassiker Touren warten auf Sie kurvige Uferstraßen, kleine charmante Ortschaften und natürlich ein wundervoll gelegenes Boutique Hotel oberhalb von Gargnano. Diese Reise verbindet automobile Faszination, einzigartige Landschaftseindrücke und natürlich ein ganzes Stück Dolce Vita!

Neben seinen bekannten Weinen und den feinen Olivenölen, hält der Gardasee darüber hinaus noch viele weitere Leckereien bereit. Die Marroni aus San Zeno di Montagna, Reis aus Isola della Scala, Trüffel, viele Käsespezialitäten sowie selbst- und hausgemachte Marmeladen, Salami, Schinken und zahlreiche Pasta. Diese und viele weitere Köstlichkeiten entdecken Sie bei unseren Genießer-Touren rund um den See.

Donnertag – Tag 1
Nach der Teamvorstellung und einer kurzen Einweisung starten Sie bereits am Anreisetag zu einer Kurzausfahrt ins Tal zum Hafen von Gargnano. Bei einem Spaziergang durch die engen malerischen Gassen entdecken Sie zahlreiche kleine Boutiquen und Spezialitätengeschäfte. Das Abendessen nehmen Sie unter dem Gazebo auf der Panorama-Terrasse der Villa Sostaga ein. Hier umweht Sie eine leichte warme Brise und der Küchenchef serviert Ihnen Gerichte, die der Tradition des Gardasees entstammen. Buon appetito!

Freitag – Tag 2
Heute begeben Sie sich selber „Auf die Spuren des guten Geschmacks“ und fahren zum südlichen Gardasee ins Valpolicella-Weinanbaugebiet. Sie starten in Richtung Salo und bei der Überfahrt mit der Autofähre nach Torri genießen Sie einmalige Blicke von See aus. Entlang der Uferstraße geht es über Bardolino und Lazise auf die Hügel von Cavaion. In der altehrwürdigen Villa Cordevigo erwartet Sie ein köstliches Mittagessen mit korrespondierenden Tropfen aus eigenem Weinanbau. Nach dem Essen können Sie noch auf der Poolterrasse den Blick in die Ferne schweifen lassen. Die Wegstrecke führt Sie im Anschluss zum Weingut der Familie Zeni in Bardolino. Die Familie produziert seit Jahren hervorragende Weine und bietet in ihrem eigenen Weinmuseum Verköstigungen an. Zurück zur Villa Sostaga können Sie entweder entlang der wundervollen Weinberge bis Torri cruisen und die Autorfähre direkt zurück zur Villa Sostaga nehmen oder Sie umfahren den nördlichen Teil des See und folgen der langen Küstenstraße erst bis nach Riva del Garda und dann weiter bis nach Gagnano. Das Abendessen genießen Sie mit uns in einer nahegelegenen Trattoria und man serviert Ihnen typisch italienische Gerichte.

Samstag – Tag 3
Der vorletzte Reisetag führt Sie über die Anhöhen von Limone in Richtung Riva del Garda. Entlang der serpentinenartigen Bergstraße geht es am Samstag mit unvergesslichen Panoramablicken zum nördlichen Gardasee. Später führt die Straße entlang des Sees und Sie passieren den malerischen Ort Campione. Der Mittagsimbiss ist im malerischen Riva del Garda vorgesehen. In kleinen Portionen serviert man Ihnen verschiedene Antipasti, frei nach dem Motto „Dolce Vita kulinarisch erleben“. Von Riva del Garda aus geht es auf die zweite Teiletappe entlang der Bergpanoramastraße, wo Sie die Bergseen Lago di Ledro, Lago di Idro und den Lago di Valvestino passieren. Am Nachmittag kehren Sie zur Villa Sostaga zurück und gestalten die verbleibenden Stunden bis zum Abendessen nach Ihren Wünschen. Mit einem Überraschungsmenü und den dazugehörenden korrespondierenden Weinen kann der letzte Abend auf der Restaurant-Terrasse Ihres Domizils ausklingen.

Sonntag - Tag 4
Nach dem Ausschlafen erwartet Sie ein letztes Mal das Genießerfrühstück. Selbstverständlich können Sie nach Ihrem Check-out noch die Annehmlichkeiten der Villa genießen oder Sie bleiben einfach noch ein paar Tage. Irgendwann heißt es aber dann für alle „CIAO“ sagen und mit vielen traumhaften Eindrücken geht es zurück in die Heimat.